Changelog enlogic:show Version 1.9.0 (Build 565)


Neue Features und Funktionen:

  • Feature: [Inhaltsbearbeitung] Die Ansichten "Sequenzbearbeitung" und "Inhaltsbearbeitungen" wurden zu einer UI zusammengefasst. Somit ist ein effizienteres Arbeiten mit Sequenzen und Inhalten in einer Ansicht möglich und erspart öfteres Zwischenspeichern.
  • Feature: [MJPEG-Streams] Native Anzeige von Motion-JPEG HTTP-Streams, welche beispielsweise von vielen Webcam Herstellern verwendet werden. Das Modul verwendet eine eigene Engine zur Anzeige solcher Streams und läuft wesentlich ressourcen-schonender und stabiler als der Einsatz von VLC. Das Modul verfügt auch über Reconnects bei kurzfristigem Ausfall des Streams (siehe KB2014F23).
  • Feature: [Player] Auf dem Player kann nun ein "Senderlogo" an einer bestimmten Position über den Inhalten dargestellt werden. Die Konfiguration des Logos geschieht über die Oberfläche in der jeweiligen Geräte Konfiguration (siehe KB2014F22).
  • Feature: [Inhaltsbearbeitung/Channels] Sollte ein deaktivierter Channel in einem Inhaltsbereich vorhanden sein, wird dies nun in der Oberfläche angezeigt.
  • Feature: [Inhaltsbearbeitung] Sequenzen in der Inhaltsbearbeitung können nun mit Rechten belegt werden.
  • Feature: [Zeitplan] Umbau der Ansicht der Eventansicht. Die Anordnung der jeweiligen Einstellungen ist nun mit Icons schneller auffassbar, die Freigabe Schaltfläche ist nun immer sichtbar.
  • Feature: [Zeitplan] Bei Klick in einen leeren Bereich des Zeitplans erscheinen nun, je nach Rechten, Einstellungen zum Bearbeiten der Ein-/Ausschaltzeiten sowie des Standard-Inhalts.
  • Feature: [Zeitplan/Rechte] Es wurde ein neues Recht eingefügt, das es ermöglicht einem User nur das Recht zur Bearbeitung zu geben, ohne das er Einträge löschen oder anlegen kann.
  • Feature: [Ein/Ausschaltzeiten] Neuer Modus "Herunterfahren" ermöglicht das wieder aufwecken via Wake-On-Lan (WOL) (siehe KB2011F14).
  • Feature: [Benutzerverwaltung] Die Rechte in der Benutzerverwaltung werden nun ihrer Funktion (Erweiterung oder Restriktion) farblich markiert.
  • Feature: [Benutzerverwaltung] User können nun deaktiviert werden. Deaktivierte User können sich nicht mehr an der Oberfläche anmelden. Zusätzlich kann mit dieser Funktion ein User als "Rechte-Vorlage" für neue User verwendet werden.
  • Feature: [FS2] Die Option "Daten-Anzeige" bei externen Datenquellen wurde um eine weitere Option erweitert. Somit ist ein granulareres Steuern von Sequenzen mit gleichem externen Datenbezug möglich.
  • Feature: [FS2] Neues Objekt "Auslöser" lässt die Steuerung externer Hardware über Folien oder ggf. auch einzelner Timelines zu.
  • Feature: [FS2] Funktion zum Kopieren von Layer in andere Folien.
  • Feature: [FS2] Die Interaktion beim Bearbeiten von Vordergrund- und Hintergrundfolie wurde verbessert. Objekte in der Vordergrund-Folie blockieren nun keine Standard-Folien Objekte mehr (clicktrough). Beim Bearbeiten der Vordergrundfolie wird die Hintergrundfolie nun auch abgedunkelt.
  • Feature: [Vorschau HTML] HTML-Sandbox Model integriert. Webseiten, die versuchen aus ihrem zugewiesenen Bereich auszubrechen (Framekiller) werden blockiert damit die Vorschau nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Webseiten die nicht in Frames eingebettet werden können, zeigen nun eine entsprechende Fehlermeldung.
  • Feature: [Vorschau HTML] In der verkleinerten Ansicht werden Webseiten nun auch entsprechend skaliert dargestellt, vorausgesetzt der Webbrowser unterstützt dies.
  • Feature: [XML-Tabelle] Die Titelzeile kann nun ausgeblendet werden.
  • Feature: [Uhrzeiten] Die Position der Uhrzeitanzeige kann nun durch Einrückungen in horizontaler- und vertikaler Richtung beeinflusst werden.
  • Feature: [Uhrzeit digital] Neuer Modus "Zeitanzeige" ermöglicht diese in Stunden:Minuten:Sekunden, Stunden:Minuten oder Keine Zeitanzeige. Somit kann dieses Modul auch als reine Datumsanzeige verwendet werden.
  • Feature: [Vorlagen] Analog zu anderen Modulen verfügt das Vorlagen-Modul nun auch einen Datei-Filter.
  • Feature: [Layout-Editor] Analog zu anderen Modulen verfügt der Layout-Editor nun auch einen Datei-Filter.
  • Feature: [Layout-Editor] Die Anzeige der Layouts wurde nun nebeneinander angeordnet und zeigt somit mehr Layouts auf der Seite gleichzeitig.
  • Feature: [Layout-Editor] Die Layouts erscheinen nun sortiert nach Namen.
  • Feature: [Kartenansicht] Die Karte kann nun tiefer zoomen.
  • Feature: [Kartenansicht] Eine Schaltfläche "Karten Übersicht" wurde angebracht, die wieder auf die Übersicht aller Geräte zurückführt.
  • Feature: [Kartenansicht] Es können nun eigene Lagepläne in die Kartenansicht integriert werden um die Position eines Gerätes genauer zu definieren. Dazu gibt es im Service-Bereich der Webseite eine entsprechende Dokumentation.
  • Feature: [Server] Es wurde eine Option "nolayoutimport" in die enlogicserver.ini aufgenommen die es unterbindet das beim Neustart die Standard-Layouts von enlogic:show re-importiert werden (siehe KB2014S05).
  • Feature: [Server-Einstellungen] Es wurde eine Option hinzugefügt, die es ermöglicht festzulegen, welches Video-Player-Plugin enlogic:show player bei der Einstellung "automatisch" verwendet.
  • Feature: [Textticker] Weitere Geschwindigkeitswerte wurden hinzugefügt.
  • Feature: [Server] Die Proxy-Einstellungen für den Server (Vorschau) können nun über die enlogicserver.ini definiert werden (siehe KB2014S03).
  • Feature: [Player-Konfiguration] Funktion zum manuellen Editieren der INI-Datei.
  • Feature: [Inhaltsbearbeitung] Es wurde eine Funktion zum Deaktivieren von Sequenzen integriert. Deaktivierte Sequenzen werden von enlogic:show player ignoriert. Die Bearbeitung/Vorschau jedoch wird diese Sequenzen nur visuell deaktiviert darstellen.
  • Feature: [Inhaltsbearbeitung] Im Kontext-Menü der Sequenzen wurde eine Funktion zum manuellen Verschieben von Sequenzen integriert. Das Drag und Drop System ist umständlich bei vielen Sequenzen.
  • Feature: [Plugins] Das Wetter-Modul verfügt nun über Einstellungen zum Anspassen der Position und der Anzeigegrösse.
  • Feature: [Server] Lizenzcodes können nun auch über die Kommandozeile eingetragen werden.
  • Feature: [Freestyle2] Im Kontextmenü von Folien wurde der Befehl "Aktivieren/Deaktivieren" aufgenommen um schnell Folien entsprechend umschalten zu können.


Änderungen:

  • Change: [Allgemein] Die Funktion zum Gruppieren von Geräten kann nun auch für enlogic:show active als Modul-Lizenz erworben werden. Dieses Feature war vorher nur für die enterprise Fassung vorgesehen.
  • Change: [Inhaltsbearbeitung] Einhergehend mit dem Umbau der Ansicht wurden viele Optionen in Kontextmenüs verschoben um die UI etwas aufzuräumen.
  • Change: [Medien] Neuer Bookmark-Typ "enlogic:show Auslöser URL" zur Angabe von Auslöser-URLs des FS2-Editors.
  • Change: [Medien] Neuer Bookmark-Typ "MJPEG HTTP-Stream (mjpeg)" für Motion-JPEG HTTP Streams.
  • Change: [Player] Die Player-Anwendung kann nun auch dann als Standard-Benutzer gestartet werden, wenn der Benutzer keinen Vollzugriff auf das Installations-Verzeichnis besitzt (siehe KB2014P08).
  • Change: [Server] Die Protokolle SSLv2/SSLv3 wurden deaktiviert (siehe KB2014S04).
  • Change: [Player] Für die Ermittlung der Proxy-Einstellungen wird nun eine Windows-API Funktion verwendet, statt die Einstellungen aus der Registry zu lesen.
  • Change: [DisplayAlive] Das Timing-Verhalten bei der Steuerung/Kontrolle von LG-Monitoren wurden verändert.
  • Change: [Kalender] Die Ansicht der Geräte-Einstellungen wurde etwas überarbeitet und dem Gesamt-Layout angepasst.
  • Change: [Kalender] Die Ansicht eines Events wurde etwas überarbeitet. Teils wurden Bezeichnungen angepasst.
  • Change: [Inhaltsbearbeitung] Die UI wurde etwas angepasst und der zur Verfügung stehende Raum besser genutzt.
  • Change: [Inhaltsbearbeitung] Die Schaltfläche zum Speichern als Vorlagen wurde vergrössert und das Icon ausgetauscht.
  • Change: [Inhaltsbearbeitung/Vorlagen] Die Rechte die auf Sequenzen angewendet werden kennen, werden nun auch auf die Vorlagen übertragen.
  • Change: [Inhaltsbearbeitung] Die Funktion zum Blockieren der Bearbeitung wurde wieder re-implementiert. Entsprechend wurde die die Anzeige darauf angepasst.
  • Change: [Inhaltsbearbeitung] Die Schaltfläche "Änderungen übernehmen" wurde gekürzt auf "Übernehmen" um einem Umbruch bei kleineren Auflösungen zuvor zu kommen.
  • Change: [Plugins] Im Raumplanungsmodul bleibt nun die Option "Auszuwertende Tage" auch im Vorlagen Modus sichtbar.
  • Change: [Plugins] Das Raumplanungsmodul wertet nun ganze Tage aus, und nicht 24 Stunden ab der ersten Anzeige.
  • Change: [Inhaltsbearbeitung] Die Abfrage bei nicht gespeicherten Events wurde von Standard-Message Boxen auf die enlogic:show eigene Abfrage-Fenster geändert.
  • Change: [Allgemein] Die Menüpunkte "Zeitplan", "Vorlagen" und "Abmelden" überprüfen nun ob die Inhaltsbearbeitung offen ist und geänderte Inhalte vorliegen. Ein Rücksprung aus diesen Punkten ist nachträglich nicht mehr möglich.
  • Change: [Allgemein] Bei Confirm-Messageboxen die von enlogic:show generiert werden wurde der Abstand zwischen den Schaltflächen "JA" und "NEIN" vergrössert um Fehlklicks zu vermeiden.
  • Change: [Playlisten] Der Root-Node Bezeichner wurde aus der Verzeichnisansicht entfernt und über den Bereich verbracht, ähnlich anderer Module.
  • Change: [Inhaltsbearbeitung] Die Icons bei Sequenzen zur Anzeige von "Deaktivert" und "Rechte behaftet" werden nun immer nach rechts ausgerichtet.
  • Change: [Freestyle2] Deaktivierte Folien können mit Klick auf das X Symbol wieder reaktiviert werden.
  • Change: [Allgemein] Der Menüpunkt "Vorlagen" wurde direkt im Hauptmenü platziert da dieser oft Verwendung findet und in jeder Version von enlogic:show vorhanden ist.
  • Change: [Allgemein] Der Menüpunkt "Einstellungen" wurde vor dem Punkt "Abmelden" platziert.
  • Change: [Zeitplan] Standardmäßig werden nun die Geräte-Einstellungen bei Klick auf die Geräteauswahl gezeigt. Ausnahme wenn auf dem aktuell ausgewählten Gerät der zuletzt bearbeitete oder markierte Event liegt.
  • Change: [Zeitplan] Die Breite des Eigenschaften-Fensters wurde etwas verkleinert um bei kleineren Auflösungen das Maximum der Kalenderansicht zu ermöglichen.
  • Change: [Inhaltsbearbeitung] Die dargestellten Zeichen editierbarer Bezeichnungen von Inhalten wurde erhöht.
  • Change: [Inhaltsbearbeitung] Der Bestätigungs-Requester, nach dem verschieben von Sequenzen, wurde entfernt um die Bearbeitung flüssiger zu machen.
  • Change: [TLS/SSL] Enthält OpenSSL-Updates vom 15.01.2015.
  • Change: [Server/Linux] Upstream Vendor Update Apache 2.2.29.
  • Change: [Allgemein] Die Dokumentation zu Version 1.9 wurde aktualisiert.


Bugfixes:

  • Bugfix: [Vorschau] Die Module XML-Table und Roomplan skalieren nun ordnungsgemäß.
  • Bugfix: [HTTP-Streams] Ein Fehler bei der Anzeige von HTTP-Streams wurde behoben.
  • Bugfix: [Textticker] Ein Auslastungsfehler wurde behoben, welcher dazu führte das zu grosse Texte längerfristig zu einem Speicherleck führten. Ausserdem wurde die Performance des Tickers etwas verbessert.
  • Bugfix: [FS2] Ein Fehler bei der Anzeige von Daten via XML (Datenquellen) führte zu einem Speicherleck, welches bei längerem Betrieb zu einem Absturz bzw. Neustart des Players führte.
  • Bugfix: [FS2] Ein Überschreiben von Vorlagen war nicht möglich. Die Vorlagen wurden immer neu angelegt. Dies wurde behoben.
  • Bugfix: [Geräte] In der Geräteansicht wurde bei Gruppen mit min. einem Gerät der Button "Aktivieren" nicht korrekt aktualisiert und zeigte einen falschen Text.
  • Bugfix: [Upload] In aktuellen Firefox Versionen konnte es passieren, dass der Upload-Dialog vom Browser verschluckt wurde und dadurch die UI nicht mehr reagierte. Der Dialog wurde hinter den Browser gelegt, jedoch mit aktivem Fokus. Bis dieser Bug in Firefox behoben ist bleibt ein Workaround aktiv der dieses Fehlverhalten umgeht.
  • Bugfix: [Vorlagen] Im Dialog der Vorlagen-Bearbeitung lag ein Fehler vor, mit dem es möglich war, dass Vorlagen in falsche Verzeichnisse verschoben wurden. Dadurch waren diese Vorlagen nicht mehr sichtbar. Besonders wenn versucht wird, Objekte zu löschen die Bezüge auf diese Vorlagen haben, ist dies nicht mehr möglich. Der Fehler wurde behoben und in der Vorlagen-Start-Seite gibt es für Administratoren eine Funktion zum Aufsuchen solcher "verschollenen" Vorlagen. Die gefunden Vorlagen werden dann ihrer jeweiligen Auflösung wieder verschoben und sind dann wieder sichtbar.
  • Bugfix: [Webseiten-Modul] Die Anti-Image-Sticking Funktion wirkte sich nicht auf das Webseiten Modul aus.
  • Bugfix: [FS2] RSS-Feeds aus Datenquellen wurden nicht angezeigt.
  • Bugfix: [Player] Darstellungsprobleme, wenn eine hohe Windows DPI-Skalierung aktiv war, wurden behoben.
  • Bugfix: [Live-Ansicht] Es wurde ein Problem behoben, wenn der Player bei der Funktion "Live-Ansicht" nicht erreichbar ist.
  • Bugfix: [Newsticker] Die verkleinerte Ansicht bei der Bild-Auswahl zeigt u.U. ein "broken image"-Symbol.
  • Bugfix: [Inhaltsbearbeitung] Wenn im Layout/Vorlagen Auswahlfenster eine Vorlage geladen wurde, war mein nächsten Aufruf des Fensters die Layout-Auswahl, jedoch aber die Schaltfläche zur Übernahme von Vorlagen sichtbar.
  • Bugfix: [Inhaltsbearbeitung] Ein Fehler beim Speichern einer Inhaltsvorlage wurde behoben.
  • Bugfix: [Plugins] Das Wetter-Modul skalierte nicht richtig in der verkleinerten Ansicht.
  • Bugfix: [Plugins] Das HTML-Container Plugin skalierte nicht richtig in der verkleinerten Vorschau. Zusätzlich werden nun Webseiten gleicher Herkunft erlaubt (same origin).
  • Bugfix: [Inhalte] Bei Verwendung eines transparenten PNG's als Hintergrundbild, konnte es vorkommen das nicht die voreingestellte Farbe aus den Standard-Styles sichtbar war sondern schwarz oder weiss.
  • Bugfix: [Inhaltsbearbeitung] Bei der Änderung von Text-Inhalten in den Editoren erscheint nun die Schaltfläche "Übernehmen" sofort, und nicht erst nach Verlassen des Feldes.
  • Bugfix: [Freestyle/Freestyle2] Wenn diese Editoren angezeigt werden wird die automatische Grössen-Anpassung unterdrückt. Dies war unter anderem problematisch wenn der Browser im Vollbild ausgeführt wurde und die Tabs eingeblendet wurden.
  • Bugfix: [Inhaltsbearbeitung] Die Sequenzvorschau in Firefox war etwas kleiner als beim IE. Dadurch fehlte der untere schwarze Rand.
  • Bugfix: [Inhaltsbearbeitung] Einige Bezeichnungsfelder nutzen nicht die max. Fläche aus.
  • Bugfix: [Inhaltsbearbeitung] Wurde ein Layout in der Inhaltsbearbeitung bearbeitet, anschließend dupliziert und das Fenster dann geschlossen war der "Bitte Warten" Requester zu sehen.
  • Bugfix: [Inhaltsbearbeitung] Bei blockierten Inhalten wurde das Schlüssel-Symbol bei Top-Level Layoutbereichen nicht angezeigt.
  • Bugfix: [Inhaltsbearbeitung] Bei Wiedereinsprung in einen bearbeiteten und geänderten Inhalt wurde die Schaltfläche "Event speichern" nicht wieder als geändert markiert.
  • Bugfix: [Allgemein] Bei den Modulen "Channels", "Devicewizard" und "Playliste" war nach dem Zurücksetzen des Dateifilters kein Markieren mehr möglich.
  • Bugfix: [Player-Konfiguration] Die automatische Windows-Benutzer-Anmeldung funktionierte unter 64-Bit Windows-System u.U. nicht korrekt.


Bekannte Fehlverhalten:

Version 1.9.0 Errata



Demo-Version herunterladen?

Bereits im Service-Bereich registriert und jetzt herunterladen?

Testen und selbst urteilen

Es geht nichts über einen Test mit eigenen Augen. Wir laden Sie herzlich dazu ein unsere 30 Tage Demo-Version mit allen Features auszuprobieren!

Hier gehts zur Demo

Was kostet das?

Die Preisliste zu allen enlogic:show Versionen können Sie hier finden:

Preislisten-Download

Technische Informationen

Alle technischen Hintergrund-Informationen finden Sie in unserer Support-Sektion.

Support-Center

Fragen?

Wir haben vielleicht die richtigen Antworten. Jedenfalls würden wir uns freuen von Ihnen zu hören.

Und so gehts ...

Newsletter

Immer aktuell informiert wenn sich hier etwas tut, oder genug davon? Hier werden Sie geholfen!

Zur Newsletter-Registierung

© 2004-2019 All-Dynamics Software GmbH