Wie kann das mitgelieferte SSL-Zertifikat des enlogic:show-Servers unter Linux ausgetauscht werden?

Symptom:

Bei der Anmeldung an der enlogic:show Web-Oberfläche per HTTPS / SSL (Standard-Port 8800) erscheint eine Warnung im Browser, dass das Sicherheits-Zertifikat ungültig ist bzw. dass nicht geprüft werden kann, ob die Verbindung sicher ist.

Problem:

Bei der Linux-Version des enlogic:show Servers wird standardmäßig ein selbst-signiertes SSL-Zertifikat installiert, das nicht von einer bekannten CA (Certificate-Authority) unterzeichnet ist.

Lösung:

Der private Schlüssel für die HTTPS-Kommunikation mit der Web-Oberfläche ist unter Linux in folgender Datei gespeichert:

/home/enlogicshow/bin/httpd/conf/server.key


Das selbst unterzeichnete SSL-Zertifikat befindet sich in:

/home/enlogicshow/bin/httpd/conf/server.crt



Sollte Ihr Zertifikat über eine Chain verfügen, kommentieren Sie die Zeile

#SSLCertificateChainFile "/home/enlogicshow/bin/httpd/conf/server-ca.crt"


in der Datei

/home/enlogicshow/bin/httpd/conf/extra/httpd-ssl.conf


ein und passen Sie den Dateinamen für die Zertifikats-Kette entsprechend an.

Starten Sie anschließend den enlogic:show Server neu.

Bitte beachten Sie, dass alle Daten PEM-kodiert gespeichert werden müssen!


KB-ID: KB2011S01

Testen und selbst urteilen

Es geht nichts über einen Test mit eigenen Augen. Wir laden Sie herzlich dazu ein unsere 30 Tage Demo-Version mit allen Features auszuprobieren!

Hier gehts zur Demo

Was kostet das?

Die Preisliste zu allen enlogic:show Versionen können Sie hier finden:

Preislisten-Download

Technische Informationen

Alle technischen Hintergrund-Informationen finden Sie in unserer Support-Sektion.

Support-Center

Fragen?

Wir haben vielleicht die richtigen Antworten. Jedenfalls würden wir uns freuen von Ihnen zu hören.

Und so gehts ...

Newsletter

Immer aktuell informiert wenn sich hier etwas tut, oder genug davon? Hier werden Sie geholfen!

Zur Newsletter-Registierung

© 2004-2019 All-Dynamics Software GmbH