Geräte-Befehle werden nicht ausgeführt

Symptom:

Wenn über die Web-Oberfläche Geräte-Befehle initiiert werden, können diese nicht ausgeführt werden. Nach einer Wartezeit von ca. 2 Minuten, erscheint eine Timeout Fehler-Meldung "enlogic:show konnte das Gerät ... nicht erreichen".

Zu den Geräte-Befehlen gehören:


  • Display ausschalten
  • Display einschalten
  • Display-Status anzeigen
  • Player neustarten
  • Player Content aktualisieren
  • Player Konfiguration bearbeiten
  • Ausschalt-Phase einleiten
  • Wake-On-LAN senden
  • Gerät neustarten
  • Gerät ausschalten
  • Livebild (aktueller Screenshot welcher Inhalt auf dem Player angezeigt wird)
  • Liveansicht
  • Liveinfo

Problem:

Vermutlich ist die Notify-Verbindung vom Player zum Server nicht geöffnet, der Player ist aus bzw. offline oder die Netzwerk-Verbindung zwischen Player und Server ist generell gestört.

Lösung:

Stellen Sie sicher, dass der Player gestartet ist und über eine Netzwerk-Verbindung zum Server verfügt. Überprüfen Sie, ob der Player auf dem Server aktiviert ist (siehe KB2008P13).

Damit Geräte-Befehle ausgeführt werden können, benötigt der Player zwei TCP-Verbindungen zum enlogic:show Server: Port 8800 (HTTPS) und Port 8803 (Notify-Verbindung), siehe Netzwerk-Ports. Beide Verbindungen werden im Normal-Betrieb automatisch vom Player zum Server geöffnet.

Falls sich eine oder mehrere Firewalls zwischen Player und Server befinden, überprüfen Sie, ob beide Ports freigeschaltet sind und verwendet werden können.

Sollten Sie Router mit einer Port-Weiterleitung bzw. Port-Mapping verwenden, überprüfen Sie, ob beide o.a. TCP-Ports an den enlogic:show Server weitergeleitet werden.

Die Netzwerk-Verbindung zwischen Player und Server kann wie folgt getestet werden: Starten Sie das Konfigurations-Programm des Players (enlogicplayerconfig.exe) und klicken Sie bei "Player allgemein" auf "Verbindung testen". Nun werden beide TCP-Ports überprüft.

Wenn der Player beide Netzwerk-Verbindungen öffnen kann und korrekt mit dem Server verbunden ist, wird in der Geräteliste im Web-Interface ein grünes Symbol mit gelben Rahmen angezeigt (), siehe Statussymbole.

Beachten Sie, dass für die Kommandos "Display ausschalten", "Display einschalten" und "Display-Status anzeigen" eine Lizenz für das Modul Display-Alive benötigt wird und die Player bzw. die Displays entsprechend konfiguriert sein müssen.


KB-ID: KB2013F01

Testen und selbst urteilen

Es geht nichts über einen Test mit eigenen Augen. Wir laden Sie herzlich dazu ein unsere 30 Tage Demo-Version mit allen Features auszuprobieren!

Hier gehts zur Demo

Was kostet das?

Die Preisliste zu allen enlogic:show Versionen können Sie hier finden:

Preislisten-Download

Technische Informationen

Alle technischen Hintergrund-Informationen finden Sie in unserer Support-Sektion.

Support-Center

Fragen?

Wir haben vielleicht die richtigen Antworten. Jedenfalls würden wir uns freuen von Ihnen zu hören.

Und so gehts ...

Newsletter

Immer aktuell informiert wenn sich hier etwas tut, oder genug davon? Hier werden Sie geholfen!

Zur Newsletter-Registierung

© 2004-2019 All-Dynamics Software GmbH